Familienhunde



Warum gerade sinnvolle Beschäftigung so wichtig ist:

Viele Hundehalter suchen erst eine Hundeschule bzw. einen Hundeverein auf, wenn ihr Hund Verhaltensauffälligkeiten zeigt.

In einem großen Teil solcher Fälle liegt das Problem einfach darin, dass der Hund nicht sinnvoll beschäftigt wurde, die Bindung zwischen Hund und Mensch Defizite aufweist oder der Hund einfach unterfordert ist. Ist dies der Fall, sucht sich der Hund selbst eine Ersatzbeschäftigung, die seiner genetischen Veranlagung recht nahe kommt.

Nicht immer zur Freude der Nachbarn, des Briefträgers oder der Besucher.Die Familienhundegruppe ist ein schöner Ausgleich zum oft langweiligen Alltag. 

Mit viel Spaß und Freude wird die Bindung zwischen Mensch und Hund gestärkt und der Verstand des Hundes sinnvoll beschäftigt.

Dies geschieht bei uns spielerisch, ohne Zwang aber mit Regeln und Grenz

en. Wir gehen mit den Hunden in die Stadt zum Bummeln oder Einkaufen, machen Gruppenspaziergänge in anderer Umgebung, fahren Aufzug, gehen im Sommer baden und bringen dem Hund bei, angebunden zu warten, während sein Mensch mal kurz in ein Geschäft geht.

Auf dem Übungsgelände wird das Mensch-/Hundeteam mit Konzentrationsübungen, Versteck- und Suchspielen gefordert. Wir legen dabei sehr großen Wert darauf, dass all diese Aktivitäten in Ruhe und ohne Hektik ausgeführt werden. Dies kommt Mensch und Hund gleichermaßen zugute.

Unser Ziel ist es, dass aus Ihnen und ihrem Hund ein tolles Team wird, das den Alltag ohne große Probleme ruhig und entspannt meistert.


Wir freuen uns auf Sie jeden Samstag von 14.00 bis 15.00 Uhr.




ANSPRECHPARTNER

Familienhunde


Aline Früchtl-Herr
Hannah Ulonska


Info@vdhnagold.de